Praxis für Osteopathie in der Wedemark


Osteopathie vom Säugling bis zum Erwachsenen

Im Körper ist ständig Bewegung. Die Gelenke bewegen sich beim Gehen, die Organe bei jedem Atemzug und das Blut bei jedem Herzschlag. Die ständigen Austauschvorgänge an jeder Zelle und die Zirkulation von Flüssigkeiten in verschiedenen komplexen Systemen - alles ist im Fluss.

Störende äußere und innere Einflüsse können diese Bewegungen hemmen. Unsere Aufgabe ist es, dem Körper dabei zu helfen, alle Bewegungen wieder in den richtigen Fluss zu bringen.

Mit verschiedenen manuellen Techniken werden Muskeln entspannt, Gelenke in ihre normale Position gebracht. Die Lage und Mobilität innerer Organe wird beeinflusst und das Nervensystem (Craniosacrales System) wird korrigiert. So verbessern sich Durchblutung und Drainage - die Auto-Regulation wird angeregt.

Wieder im Fluss sein


Ein Grundsatz der Osteopathie ist es, dem Körper Zeit zu geben, sein Gleichgewicht wieder zu finden. Deshalb wird häufig in größeren Abständen von zwei bis drei Wochen bis zu mehreren Monaten behandelt. Jede neue Therapiesitzung wird individuell auf Ihre Problematik abgestimmt.

 

Aufgrund des Wettbewerbsgesetzes dürfen wir keine Beispiele für Indikationen für Osteopathie nennen; wenn Sie Interesse oder Fragen haben, so sprechen Sie uns gerne an.